Lohra heißt Sie herzlich willkommen

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Verwaltung & Service | Gesellschaft & Soziales | Wirtschaft & Gewerbe | Leben & Wohnen | Tourismus & Freizeit

Sie befinden sich hier: Startseite > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Friedhöfe der Gemeinde Lohra Abräumung und Einebnung von Grabstätten auf Antrag

     

    Friedhöfe der Gemeinde Lohra

    Abräumung und Einebnung von Grabstätten auf Antrag

     

    Erfahrungsgemäß häufen sich im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres die Wünsche der Nutzungsberechtigten nach einer kurzfristigen Abräumung und Einebnung von Grabstätten.

     

    Gem. § 32 der Friedhofssatzung der Gemeinde Lohra werden Grabstätten ausschließlich durch die Friedhofsverwaltung oder deren Beauftragte entfernt.

     

    Folgende Gebühren werden für die Einebnung gem. § 11 Buchstabe a) der ab 01.03.2021 gültigen Friedhofsgebührensatzung der Gemeinde Lohra erhoben:

     

    1)   Reiheneinzelgrabstätte                     400,00 €

    2)   Reihendoppelgrabstätte                 400,00 €

     

    Auf die Bestimmungen des § 11 Buchstabe c) der Friedhofsgebührensatzung wird hingewiesen:

     

    „Die Friedhofsverwaltung kann auf Antrag der Grabnutzungsberechtigten geeignete Dritte mit der Beseitigung beauftragen. In diesem Fall werden die Kosten den Grab- nutzungsberechtigten durch die Gemeinde in voller Höhe berechnet. Die Differenz zur Grabräumungsgebühr nach Buchstabe a) wird erstattet. Eine Verzinsung ist ausgeschlossen.“

     

    Für die Einebnung einer Grabstätte ist grundsätzlich ein schriftlicher „Antrag auf (vorzeitige) Grabräumung“ durch die Nutzungsberechtigten zu stellen.

     

    Ein entsprechendes Antragsformular kann von der Homepage der Gemeinde Lohra (bitte als Link: www.lohra.de –> Gemeindeverwaltung -> Formulare) heruntergeladen bzw. bei der Friedhofsverwaltung angefordert werden.

     

    Soll eine Einebnung noch bis Ende Oktober diesen Jahres durchgeführt werden, so ist der entsprechende Antrag bis spätestens 15.Oktober 2022 bei der Friedhofsverwaltung abzugeben.

     

    Später eingehende Anträge können erst wieder im Frühjahr 2023 berücksichtigt werden.

     

    Wir möchten auch darauf hinweisen, dass Grabstätten grundsätzlich nach Ablauf der 40jährigen Ruhe-/Nutzungszeit abgeräumt werden müssen.

     

    Für die Beantwortung etwaiger Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne jederzeit unter der Telefon-Nr. 06462 / 2007 – 15 (Frau Schlienbecker) zur Verfügung; schriftliche Anfragen richten Sie bitte an die E-Mail – Adresse anne.schlienbecker@lohra.de


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungskalender | Datenschutz & Impressum | Kontakt | E-Mail
    (C) 2022 Gemeindeverwaltung Lohra